Home » Kategorie: Veranstaltungen

Soli-Party

 

Obwohl das Spiel unserer Fortuna gegen den FC Sankt Pauli noch nicht terminiert ist, wissen wir um die Feierwütigkeit unserer Freund*innen aus dem Norden, die an diesem Wochenende wieder den weiten Weg zu uns ins Düsseltal in Kauf nehmen werden.
Nicht nur aus diesem Grund lassen wir uns nicht lumpen, eine Party im Linken Zentrum / Hinterhof zu veranstalten. Alle Menschen, die mit uns feiern und tanzen möchten, sind natürlich herzlich eingeladen!

Der eigentliche Grund unseres Zusammenkommens ist weniger erfreulich: Einige sehen sich in Zukunft mit Prozesskosten konfrontiert, auf die wir uns vorbereiten müssen. Deshalb wird es einen Stand mit Soli-Cocktails geben. Der Eintritt ist frei, aber wir freuen uns über Spenden. Jede Hilfe zählt!

Acht Cola Acht Bier!

 

23.04.2016, ab 23:00 Uhr
Linkes Zentrum Düsseldorf
Trash / Tekknogeballer
mit: Factum & Dion
Altbier vom Fass

Fahnenmaltag

Am Sams­tag, 18.07.2015, im Lin­ken Zen­trum / Hin­ter­hof.

Ab 11 Uhr könnt ihr euch beim Fahnen malen betei­li­gen oder selbst ent­wor­fene Motive auf Fah­nen­stoff ver­wirk­li­chen. Selbst­ver­ständ­lich ste­hen auch andere Mate­ria­lien bereit.

Wenn ihr Motive ein­sen­den wollt, mel­det euch per E-Mail unter info@dissidenti-ultra.de

Alles für eine bunte Kurve!

Dat jemötleche Zosammesinn meets 120 Jahre Fortuna – Augenblicke der letzten Jahre

Die alternative Fankneipe nächste Woche steht ganz im Zeichen des Geburtstages unserer großen Liebe. Fortuna wird 120!

Zu Ehren dieses Tages und der langen Geschichte unseres Vereins haben verschiedene Menschen eine Ausstellung konzipiert, welche die letzten Jahre aus Fansicht näher beleuchtet. Vom 05.05 bis zum 09.05 werden die Bilder in der Derendorf zu sehen sein.

Zum Auftakt der Ausstellung zieht die Geburtstagsfankneipe in die Butze, welche ihre Tore ab 17:00 Uhr öffnet. Die Bilder werdet ihr ab 19:00 Uhr bestaunen können.

Vortrag : Antisemitismus seit der Nachkriegszeit

Referent: André L.I. Ufferfilge

Fast das gesamte europäische Judentum wurde von der Shoah vernichtet. Ihr Ende bedeutete allerdings nicht ein Ende des Antisemitismus.
Die wenigen überlebenden Juden, die im Nachkriegsdeutschland ein Leben aufbauten, taten dies in einer z.T. offen feindseligen Umgebung. Sie bemühten sich mehrheitlich um Unauffälligkeit und wurden dennoch immer wieder von Judenhass in der neuen Bundesrepublik getroffen – selten von öffentlichem Interesse.
Auch für die nachkommenden Generationen von Juden in Deutschland blieb die Gefahr des Antisemitismus bestehen. Bis heute.

// Der Vortrag musste leider kurzfristig ins Linke Zentrum verlegt werden. Bitte sagt allen Interessierten Bescheid, dass die Veranstaltung nicht im damenundherren statt findet.

Diese Vernanstaltung wird organisiert von der Initative Retrospektive 1895, in Kooperation mit dem Hochschulpolitik-Referat der HHU

Auftaktparty Block 141/142

Feiert mit uns den neuen Block und die neue Saison!

Nach dem Spiel gegen Braunschweig geht es in den Hinterhof.
Für tanzbare Musik sorgen „Jolle“ und „Thorsten Zewe“, die feinsten Techno auflegen werden. Auf dem zweiten Floor versorgen euch die 161Allstars mit einem Mix aus HipHop, Punk, Soul und tanzbaren Beats.
Außerdem gibts tolle Soli-Cocktails.
Nicht lange überlegen, schaut vorbei und schwingt die Hüfte!

Flyer BS PartyEnd

Kreativtag

Hiermit laden wir euch zum kommenden Kreativtag, am Samstag, 03.05.2014, im Linken Zentrum / Hinterhof ein.

Ab 12 Uhr könnt ihr euch beim Choreo basteln beteiligen oder selbst entworfene Motive auf Fahnenstoff verwirklichen. Selbstverständlich stehen auch andere Materialien bereit.

Für Verpflegung am Tag ist ebenfalls gesorgt.

Wenn ihr Motive einsenden wollt, meldet euch per E-Mail unter info@dissidenti-ultra.de

Lasst eurer Kreativität freien Lauf!
Wir freuen uns auf euch!

Flyer